Freitag, 20. April 2012

Eltern-Kind-Blogparade 14





So letzte Woche hab ich ausgesetzt und diese Woche bin ich wieder am Start. Ich werde euch einiges über unsere Rituale schreiben. Wir haben seit er zuhause ist feste Rituale, das erste ist morgens frische Windel (ja noch ist er nicht trocken) zu bekommen, dann wird ausgiebig gefrühstückt und er darf mir wenn ich dann zur Arbeit gehe sozusagen aus der Tür schubsen und mir hinterher winken, das ist sein Tschüss sagen.

Am Abend heisst es dann erst Abendessen meistens gegen 18 Uhr, danach wird mit dem Papa gespielt und dann kommen die Rituale, erst wird Zähne geputzt, dann darf er zu uns in grosse Bett kommen und kuscheln, und erzählen was er den Tag über gemacht hat danach wird von ihm ein Buch ausgesucht, welches ich ihm vorlese und danach weiss er das er schlafen sollte. Das Buch wird ihm in seinem Bett vorgelesen. 


Zuhause hat er feste Regeln was er darf und nicht, bei den Grosseltern hat er andere Regeln, die sind da nicht ganz so streng aber er weiss den Unterschied ganz genau, wenn er wieder zuhaus ist, was er nun wieder nicht darf. Wenn er seine Regeln nicht einhalten will, gibst kleinere Strafen, die will niemand gern, deswegen hält er sich im grossen und ganzen an das was wir ihm sagen. Ihr wüsstet gerne was so eine kleine Strafe ist, ich sag es euch, das hiesse dann eventuell er muss allein sein Kinderzimmer aufräumen. 




Kommentare:

  1. das mit dem Raus schmeißen kenne ich - während ich mich klammheimlich verdrücken muss damit es nicht zu großen Tränen kommt wird der Papa raus geschmissen ;-)

    LG Maike

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, kuscheln im großen Bett, das lieben sie alle!

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Bericht, bei Oma sind die Regeln bei uns auch viel lockerer aber wir sind genau so froh das beide den Unterschied kennen ;-)

    Bei uns zieht am meisten TV oder Computerverbot ;-) aber unsere sind ja auch schon älter....

    LG und ein schönes Restwochende
    Trixi

    AntwortenLöschen
  4. Dafür sind Großeltern doch da - und dass es überall ein bisschen anders ist, finde ich voll in Ordnung. Wie Du so schön schreibst: Kinder gewöhnen sich daran, und kommen damit auch klar.

    AntwortenLöschen
  5. Rituale haben wir keine wirklichen mehr, ehr feste Zeiten für bestimmte Sachen.Hab ich auch in meinem Beitrag zu diesem Thema geschrieben

    AntwortenLöschen
  6. Danke für deinen Beitrag. Deine Lose für die Endverlosung sind eingetragen. Viel Glück.

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns ist es mit den Großeltern genauso, aber auch da wissen sie das sie den Bogen nicht überspannen dürfen. Lg

    AntwortenLöschen