Donnerstag, 15. März 2012

Eltern-Kind-Blogparade Woche 10

höher, schneller, weiter  

Ja wie soll man bei diesem tollen Thema anfangen, olympischer Gedanke den haben ja viele. Wir messen und natürlich sobald wir andere Kinder treffen, was deren Kind schon kann und vor allem in welchen Alter. Ok mit dem "normalen" Essen, war unser Sohn sehr früh dran mit seinen 10 Monaten, lief ebenso zum Geburtstag, das tun meistens nur die Mädchen, vielleicht ist er sogar ein heimliches Mädchen? ;)

Nein Spass beiseite, wir wissen das man Kinder nicht vergleichen kann, manchmal vergleichen wir aber zwischen uns Erwachsenen was er wohl als nächstes kann, ist es dann trocken werden mit Kiddy. Oder doch schon mit 5 eingeschult werden oder erst mit 7 Jahren wie ich. Den Schulranzen haben wir wirklich schon im Keller stehen, aber wenn er sich einen anderen wünscht, bekommt er selbstverständlich diesen, wir haben den im Keller schon gewonnen, wo es ihn noch gar nicht gab. W

Die guten Augen hat er von seinen Eltern geerbt, da sind wir froh denn seine Cousins müssen alle eine Brille tragen oder das Auge abkleben. Wir setzen den Sohn nicht unter Druck, das er mit 5 schon bsp. lesen und schreiben muss. Er darf sich so entwickeln wie er es tut und möchte, er darf Kind sein, es werden zuviele Kinder einfach unter Druck gesetzt und dann lernen sie das pure Gegenteil, er benutzt das Töpfchen gerne als Spielzeug stellt sich gerne ein und hat manchmal sogar einen Erfolg nach dem Baden, dazu macht er das ganze freiwillig mit 2 Jahren. Sportliche Erfolge hmm bisher noch nicht, geht bisher nur in die Mini Turnstunde.

Sohnemann liebt Spielzeug über alles, er tauscht auch gerne mal mit seinen Freunden aber sein liebstes Spielzeug darf niemand anfassen. In der Sache ist er sehr eigen. Dazu fällt mir gerade ein olympisch wäre doch mal wenn alle Kinder aus der Blogparade einen Sport nachkämen und dafür eine Medaille bekommen würden.


Heute findet ihr die Sponsoren im laufenden Text, viel Spass....

Kommentare:

  1. das Töpfchen ist bei uns auch ein gern genommenes Spielzeug, man kann das so schön Legosteine drin stapeln (ist auch gar nicht schlimm, denn benutzt wird es ohnehin nicht :D)

    AntwortenLöschen
  2. ich finds gut, wie ihr es handhabt :-)

    Liebe Grüße
    Elli

    AntwortenLöschen